22. März 2020

Fielmann Aktie - Dividende mit Brillen


Fielmann ist ein führenden Augenoptiker in Europa.

Inhalt

- Aktuelle Dividende mit Dividendenhistorie
- Unternehmensbeschreibung
- Geschäftsmodell
- Aktienchart
- Unternehmenskennzahlen
- Geschichte

Aktuelle Dividende mit Dividendenhistorie

Eine Übersicht über alle Dividenden (je Geschäftsjahr):

(in Euro)
Jahr
Dividende
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
-*
-
1,90
1,85
1,80
1,75
1,60
1,45
1,35
1,25
1,20
1,00
0,975
0,70
0,60
0,475
0,40
0,40
0,313
0,268
0,268
*Prognose

Unternehmensbeschreibung

Die Fielmann AG ist einer der führenden Augenoptiker in Europa. 

Das Unternehmen ist auf allen Ebenen der Branche aktiv: als Hersteller, als Agent und als Optiker. 

In Deutschland zählt die Gesellschaft zu den Marktführern. 

Fielmann liefert direkt und ohne Umwege an seine Niederlassungen. 

Die Geschäfte sind im Bereich der eigenen Kollektion “Factory-Outlets“, die zu vergleichsweise günstigen Preisen verkaufen können. 

Bei fremden Kollektionen kauft Fielmann, wie andere Optiker auch, bei Herstellern ein, die für bekannte Marken und Couture-Linien produzieren. 

Dabei bezieht die Gesellschaft häufig erheblich größere Mengen an einzelnen Modellen und kann die so generierten niedrigen Einkaufspreise an die Kunden weitergeben. 

Das Portfolio umfasst neben Sonnen- und Gleitsichtbrillen sowie Kontaktlinsen auch Hörgeräte.  

Aktienchart

Der Aktienchart von 1995 bis 2019:


Unternehmenskennzahlen

Hier sind wesentliche Kennzahlen zur Aktie von Fielmann aufgeführt:

(in Euro)
Jahr
Gewinn
G/A
Div
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
177
174
173
171
171
163
142
130
125
2,05
2,01
2,00
1,98
1,97
1,87
1,64
1,51
1,46
-
1,90
1,85
1,80
1,75
1,60
1,45
1,35
1,25

aus:
Geschäftsbericht 2019,S.3
Geschäftsbericht 2018,S.3
Geschäftsbericht 2015,S.2
G/A: Gewinn je Aktie
Div: Dividende

Die Unternehmenskennzahlen werden nicht weiter aktualisiert.

Geschichte

1972 Gründung eines Augenoptik-Fachgeschäfts durch Günter Fielmann in Cuxhaven.

Fielmann erkannte eine Marktlücke im Geschäft mit Kassenbrillen, die mangels Auswahl wenig beliebt waren.

Es gab damals lediglich sechs Kunststoff-Fassungen für Erwachsene und zwei für Kinder.

1981 Abschluß eines Sondervertrags mit der AOK Esens: Angebot von 90 Modellen aus Metall und Kunststoff in 640 Varianten:

Ende der Ära der Einheitskassenbrille.


1984 Start der Fernsehwerbekampagne mit dem Slogan

„Mein Papi hat keinen Pfennig dazu bezahlt“.

1987-1990 Ausweitung des Stückzahlmarktanteils von 11 auf 16 Prozent (3% aller Geschäfte in Deutschland).

1994 Börsennotierung: 294 Niederlassungen und 4.986 Mitarbeiter.

1995 Übernahme der Pro-Optik in Basel (Schweiz) mit 6 Niederlassungen:

Das Fielmann-Geschäft in der Bahnhofstrasse von Zürich erzielte jährlich einen Umsatz von 16 Millionen Euro.

1995-1998 Erhöhung des Marktanteils von 32 auf 38 Prozent mit 4 Prozent aller Augenoptik-Fachgeschäfte.

1999 Markteintritt in Österrreich.

1999-2007 Entstehung von 24 Niederlassungen in Österreich.

2001 Gründung der gemeinnützigen Fielmann-Akademie,

die im Januar 2002 das Schloss Plön vom Land Schleswig-Holstein erwarb und dort ein Ausbildungszentrum für Augenoptiker errichtete 7.000 Fachkräfte pro Jahr) mit

Lehrlingsausbildung,
Meisterschule sowie
Seminare für Fach- und Führungskräfte.

Nach mehrjährigen Baumaßnahmen wurde das Schloss im Herbst 2006 wieder eröffnet.


2002 Januar: Eröffnung eines neuen Produktions- und Logistikzentrums in Rathenow (Brandenburg), das jährlich 5 Mio. Brillenfassungen versendet.

2003 Auszeichnung: Deutscher Handelspreis in der Kategorie Management-Leistung in einer Nische des Einzelhandels.

Etwa 2003-2004 Konzipierung einer Nulltarif-Versicherung mit der HanseMerkur nach dem weitgehenden Wegfall der gesetzlichen Leistungen. 

Seit 2007 Regelmäßige Einladung zu fachwissenschaftlichen Kolloquien durch die Fielmann-Akademie.

2009 Pflanzung des einmillionsten Baums in Büdelsdorf durch Angela Merkel, Peter Harry Carstensen und Günter Fielmann.

(generell: Jährliche Stiftung eines Baums pro Mitarbeiter).

2011 Auszeichnung: Corporate Excellence Award.

2014 Auszeichnung: Kundenchampion in Kategorie Großkunden durch das Forum Marktforschung und die Deutsche Gesellschaft für Qualität.

2015 Juli: Eröffnung des ersten Geschäfts in Italien.

2019 Rückzug von Günter Fielmann aus dem Vorstand: Marc Fielmann wird alleiniger Vorstandsvorsitzender.

2020 Zuversicht in der Krise.

Schon gewusst?

Warren Buffett liest 500 Seiten am Tag.

Und das sei der Schlüssel zu seinem Erfolg ("so sagt er selbst").

Bill Gates liest 50 Bücher im Jahr. 

Mark Zuckerberg liest mindestens ein Buch in zwei Wochen. 

Elon Musk hat in jungen Jahren zwei Bücher am Tag gelesen.

Wer finanziell erfolgreich sein will, muss Bücher lesen.

Meine Buch-Tipps*



Was meinst du dazu?

Hinterlasse mir doch bitte einen Kommentar!

Und erwähne den Artikel gegenüber deinen Freunden auf Twitter oder in deinem Lieblingsforum. 

Es würde mich sehr freuen. 

Vielen herzlichen Dank!

Unterstütze MrAktie

Willst du diesen Blog unterstützen? 

Ohne zusätzlichen Aufwand und ohne dafür Geld ausgeben zu müssen!?

Das ist leicht.

Starte einfach deinen nächsten Amazon-Einkauf über diesen Amazon Affiliate Link*.

Du bezahlst dafür keinen Cent mehr als sonst. 

Versprochen! 

Ich bekomme aber von Amazon dafür eine kleine Provision und kann damit den Blog finanzieren und ganz überwiegend werbefrei halten.

Danke für deine Unterstützung! 

Und nun viel Spass beim weiteren Stöbern!

Fokussierte Grüße

von



Keine Kommentare:

Kommentar posten